Aus der Gemeinde

STADTRADELN 2022

Am 09. Mai fällt der Startschuss für die neue Runde STADTRADELN im Landkreis – bereits zum vierten Mal werden alle gemeinsam in die Pedale treten und Fahrradkilometer sammeln.

 

Vom 09. bis 29. Mai 2022 nimmt der Landkreis Schwäbisch Hall zum vierten Mal am Wettbewerb STADTRADELN teil und die Gemeinde Rosengarten unterstützt die Aktion mit einem eigenen Team. Auch in diesem Jahr sind die Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, mitzumachen und zu erleben, wie einfach und praktisch Radfahren im Alltag ist. „Für den täglichen Arbeitsweg oder den Weg zur Schule ist das Radfahren gerade die perfekte Fortbewegungsmöglichkeit, außerdem erlebt man die Natur in der Nachbarschaft gleich viel intensiver. Und: Wer sich morgens den frischen Gegenwind um die Nase wehen lässt, startet nicht nur fitter, sondern auch entspannter in den Tag.“ erklärt die Klimaschutzmanagerin des Landkreises Caroline Schöner.

Das eigene Team im virtuellen Ranking nach oben bringen

Beim STADTRADELN können alle Menschen mitmachen, die im Landkreis Schwäbisch Hall wohnen, arbeiten, eine (Hoch)-Schule besuchen oder einem Verein angehören. Ziel der Aktion ist es, möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen und das eigene Team im virtuellen Ranking nach oben zu bringen. Ob auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen – jede noch so kurze Strecke zählt. Die Kilometer können auf www.stadtradeln.de/landkreis-schwaebisch-hall eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App erfasst werden. „Mit dem STADTRADELN stärken wir auch das Gemeinschaftsgefühl“, erklärt Bürgermeister Julian Tausch „Denn obwohl jede und jeder für sich fährt, zählt am Ende die Gemeinschaftsleistung des virtuellen Teams beziehungsweise der Kommune.“

Die Anmeldung ist ab sofort und während des gesamten Aktionszeitraums vom 09. Bis 29. Mai unter www.stadtradeln.de/landkreis-schwaebisch-hall möglich. Radelnde können sich entweder einem der vielen „Offenen Teams“ anschließen oder ein eigenes Team gründen, z.B. für die Firma, die Schulklasse, den Verein oder die Familie. Am Ende der Aktion werden die radaktivsten Teams prämiert. Unter allen Teilnehmenden werden außerdem Gutscheine von lokalen Fahrradhändlern verlost.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Unterstützt wird die Aktion durch die Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg.

 

SPIELREGELN

FLYER Stadtradeln

 

********************************************************************************************
Für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur in Baden-Württemberg
Baden-Württemberg macht sich stark für die Entwicklung einer modernen und nachhaltigen Mobilität. Das Fahrrad und der Radverkehr nehmen dabei eine zentrale Rolle ein. Um das Mobilitätsverhalten im Land dauerhaft zukunftsfähig zu gestalten und den Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr zu steigern, setzt sich die im Jahr 2012 vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg gestartete Initiative RadKULTUR für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur im Land ein. Gemeinsam mit den vom Land geförderten RadKULTUR-Kommunen bietet sie ein vielfältiges Programm, um den Spaß am Fahren zu fördern und die Menschen zu motivieren, in ihrem Alltag ganz selbstverständlich aufs Rad zu steigen.
Weitere Informationen unter: www.radkultur-bw.de.