Seite drucken
Gemeinde Rosengarten (Druckversion)

Rieden

Marienkirche als kunsthistorisches Juwel

Marienkirche

Rieden ist mit 838 Einwohnern die drittgrößte Ortschaft in Rosengarten. Von welcher Seite man sich Rieden auch nähert, immer ist man eingefangen von dem schönen Bild des in das Tal der Bibers eingebetteten Dorfes. Die evangelische Marienkirche ragt als markantes Wahrzeichen über die Häuser hinaus und bildet einen Blickfang. 1990 konnte das 700-jährige Jubiläum, von Rieden gefeiert werden.

Aus diesem Anlass ist das Heimatbuch "Rieden im Rosengarten - 1290 bis 1990" erschienen, das auf dem Rathaus erhältlich ist. Die Marienkirche ist ein kunsthistorisches Juwel und deshalb ein zentrales Thema des Buches. Eine besondere kommunale Einrichtung ist das idyllisch gelegene Freibad, eines der ältesten der Region, mit zeitgemäßer Badetechnik und Solarbeheizung. Landbäckerei und Landmetzger gewährleisten auch hier die Grundversorgung und ein zweizügiger Kindergarten trägt der erfreulichen Entwicklung in Rieden Rechnung. Zu Rieden gehören die Wohnplätze Dendelbach und Kastenhof.

http://www.rosengarten.de/index.php?id=52